Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Dienstag, 26. April 2011

Glad Påsk!

Anstatt am Ostersonntag Eier zu suchen, sind wir lieber in den Urwald gegangen!
Im Tiveden Nationalpark ist dieser naturbelassen und deshalb auch einigermaßen unwegsam. Einfach gesagt, es sah wirklich so aus, wie man sich den Urwald vorstellt.Über Stock und Stein haben wir die "Trollkirchenberge" gesucht und gefunden, zwei hohe Felsenberge inmitten der Moränenlandschaft. Von dort aus sieht man: 360° Wald, und wiederum viele kleine Seen.


Einige mit erstaunlich klarem Wasser, andere durch Moore und Erdboden braun gefärbt. Schließlich kletterten wir noch
durch den Stenkälla, einen Haufen großer Felsblöcke, die in Folge der letzten Eiszeit zu einem riesigen Steinhügel geformt wurden. In der dadurch entstandenen Grotte gibt sogar ein Gästebuch, wo wir natürlich einen Gruß hinterlassen haben.

Danach ging es zurück nach Hause, wo wir dann den Ostermontag zum Entspannen genutzt haben, denn heute war ja wieder Arbeiten angesagt!

Schaut euch gern noch das Webalbum an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen